Windows 10 – Wiederherstellungspunkt automatisch erstellen täglich

Unter Windows 10 ist es möglich sich täglich einen Wiederherstellungspunkt anlegen zu lassen. Voraussetzung: eingerichteter, täglicher Scan mit dem Windows Defender. Bevor wir an die Einrichtung gehen, muss überprüft werden, ob genügend Plattenplatz zur Verfügung steht.

Systemwiederherstellung ist eingeschaltet; 9,5 GB Plattenplatz stehen zur Verfügung ist okay 20 GB wären besser.

Entweder navigieren wir über den Gruppenrichtlinieneditor zum besagten Punkt…

Computerkonfiguration > Administrative Vorlagen > Windows-Komponenten > WindowsDefender Antivirus > Scan

…und aktivieren die Richtlinie „Erstellen eines Systemwiederherstellungspunkts”,

oder durch den Import dieses Registry-Keys. Windows 10 Home Edition Benutzer können diese Option nur über einen Reg-Key aktivieren, weil ihnen der Gruppenrichtlinieneditor in dieser Edition nicht zur Verfügung steht.

Windows Registry Editor Version 5.00[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows Defender\Scan]
"DisableRestorePoint"=dword:00000000

Windows 10 – Wiederherstellungspunkt täglich automatisch