Upgradezwang auf Windows 10 verhindern

Lesedauer < 1 Minute

Microsoft versucht es schon wieder dem End-User Windows 10 aufzudrängen. Folgende Updates und deren Wirkung.

KB3035583 GWX – sollte bereits allen bekannt sein.

NEUE Updates:

KB2952664 sammelt Daten und soll den Upgrade Prozess verbessern.
KB2976978 und KB2977759 sollen Inkompatibilitäten aufspüren
KB3083710 (Windows 7 ) und KB3083711 (Windows 8/8.1) sind die neuen Update Programme für den Umstieg auf Windows 10.

Am besten sofort wieder deinstallieren und Ausblenden sofern man nicht auf Windows 10 upgraden möchte.

Es ist eine Frechheit was dem User alles untergeschoben wird.