Tipps und Lösungen rund um Windows Exchange Server

Exchange Datenbank nach Migration in die Cloud lässt sich nicht löschen

Lesedauer < 1 Minute

This mailbox database contains one or more mailboxes

Wer mit seinem Exchange in die Cloud umgezogen und dabei ist seine On-Premise Exchange Server abzubauen, stößt oft auf das Problem, das sich die letzte Datenbank nicht löschen lässt.

Das Problem wird sein, das vergessen wurde die Arbitration Postfächer zu löschen. So lange die noch vorhanden sind, lässt sich auch die letzte Datenbank nicht löschen.

Die Fehlermeldung die beim Versuch die letzte Datenbank zu löschen lautet:

This mailbox database contains one or more mailboxes, mailbox plans, archive mailbox, public folder mailboxes or arbitration mailboxes, Audit mailboxes.

Die richtige Vorgehensweise wäre nun, die Arbitration Postfächer ausfindig zu machen und zu deaktivieren und dann zu löschen.

Mit diesem Befehl rufen wir die Postfächer ab und lassen und diese anzeigen
Get-Mailbox -Arbitration

Mit diesem Befehl deaktivieren und löschen wir die letzten verbliebenen Systempostfächer.
Get-Mailbox -Arbitration | Disable-Mailbox -Arbitration -DisableLastArbitrationMailboxAllowed

Jetzt lässt sich auch die letzte Datenbank löschen.
Get-MailboxDatabase | Remove-MailboxDatabase

Office 365 Exchange 2016 2019 Sprache und Zeitzone einstellen