Laufwerksbuchstaben per Remote ändern

Laufwerksbuchstaben per Remote ändern

Change DriveLetter

Server- und Clientssysteme werden heute in der Regel nur noch per Remote verwaltet. Wer aber keine softwarebasierte Management Lösung betreibt, um z.B. einen Laufwerksbuchstaben zu ändern, der kann das auch gerne manuell über die Powershell lösen.

Lokal geht das mit diesen Befehlen.

Get-Partition -DriveLetter M
Set-Partition -DriveLetter M -NewDriveLetter P
Set-Partition -DriveLetter P -NewDriveLetter M

Change DriveLetter

Laufwerksbuchstaben per Remote ändern

In diesem Beispiel ändere ich den Laufwerksbuchstaben einer Festplatte mit der Bezeichnung M:\ in P:\ um.

Das Ganze kann über eine CIM-Session oder auch per Invoke-Command ausgeführt werden.

Invoke-Command -ComputerName “BSPROD-CA02-PV” -Authentication Kerberos -ScriptBlock {Set-Partition -DriveLetter ‘M’ -NewDriveLetter ‘P’}

Laufwerksbuchstaben per Remote ändern Invoke-Command

Ändere den Buchstaben  P:\ wieder in M:\ um.

$sess = New-CimSession -ComputerName “BSPROD-CA02-PV”
Set-Partition -CimSession $sess -DriveLetter ‘P’ -NewDriveLetter ‘M’

Laufwerksbuchstaben per Remote ändern CIM-Session