Default TTL – Time to Live

Time to Live – TTL

Die Lebensdauer eines Datenpaktes wird bestimmt durch einen Default Wert. Warum hat ein Datenpaket einen Lebensdauer?
Damit ein Datenpaket nicht endlos im Netzt unterwegs ist bzw. herumgeistert, hat es eine voreingestellte Lebensdauer.
Denn irgendwann sollte ein Datenpaket auch seinen Bestimmungsort (Desktop/Server) erreicht haben.
Der Default Wert liegt bei 64, somit kann ein Datenpaket maximal 64 Mal weitergereicht werden (Hops).

Die Werte 32, 64 und 128 sind genutzte Werte. Um den Wert zu verändern nutzen wir folgende Einstellungsmöglichkeit:

Wir öffnen den Registry Editor und fahren zu dem Pfad: HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip\Parameters

Siehe Anhang. Der Schlüssel DefaultTTL mit dem Wert 64 ist Standard.

Default TTL