WPA2 unsicher WLAN Verschlüsselung

Mittlerweile berichten viele Blogs über dieses Problem das WPA unsicher aber nicht gehackt ist. Um in ein privates WLAN einzudringen müssen diverse Voraussetzungen stimmen. Zum einem muss der Hacker sich in der Nähe des WLAN Radius aufhalten und zum anderen muss das gewählte Passwort schon sehr schwach sein. Des Weiteren muss auch die nötige Motivation vorhanden sein, ein privates WLAN zu hacken.

Banking sowie andere Webseiten die über eine HTTPS Verschlüsselung abgesichert werden, sind weiterhin sicher. Bitte die Themen nicht miteinander vermischen oder sich durch Bekannte und Verwandte unsicher machen lassen.

Sicherheits-Checks auf den Seiten von:

Hasso-Plattner-Institut

https://sec.hpi.uni-potsdam.de/ilc/search;jsessionid=33124320D516F33E7FF4CEF69BAD5990

BSI Sicherheitstest:

https://www.sicherheitstest.bsi.de/

Have I Been Pwned

https://haveibeenpwned.com/


Fritz-Boxen sollen laut Aussage von AVM nicht betroffen sein, da die betroffene Norm 802.11r nicht verwendet wird; aber 802.11s (WLAN Mesh Standard) wiederum ist betroffen.

Update: AVM hat die ersten Firmware Updates v6.92 für FritzWlan Repeater 1750E und FritzPowerline 1260E herausgebracht. Meldung von AVM


Hersteller-Seiten auf Updates überprüfen:

https://avm.de/service/sicherheitsinfos-zu-updates/
https://www.linksys.com/de/support/
http://www.netgear.de/support/
https://www.telekom.de/hilfe/geraete-zubehoer/router/firmware-aktualisierung?samChecked=true
https://www.vodafone.de/business/hilfe-support/support-dsl-hardware-lte-zuhause-hardware.html


Securely Implementing Network Protocols:

08242017-securely-implementing-network2


Weiterführende Links:

https://www.krackattacks.com/
https://www.wi-fi.org/news-events/newsroom/wi-fi-alliance-security-update
https://portal.msrc.microsoft.com/de-de/eula
https://www.bsi.bund.de/DE/Presse/Pressemitteilungen/Presse2017/WPA2Verschuesselung_16102017.html