Byte Array for GUID must be exactly 16 bytes long

image_pdfimage_print

Bei der Migration von Public Foldern (Öffentlichen Ordnern) stößt der ein oder andere bestimmt auf diese Fehlermeldung:

WARNING: The object ndsedv.de/Microsoft Exchange System Objects/Acquiring Solutions has been corrupted, and it’s in an inconsistent state. The following validation errors happened:WARNING: Could not convert property OnPremisesObjectGuid to type Guid. Byte array for GUID must be exactly 16 bytes Long.

WARNUNG: Das Objekt ndsedv.de/Microsoft Exchange System Objects/Acquiring Solutions wurde beschädigt und befindet sich in einem inkonsistenten Zustand. Überprüfungsfehler:WARNUNG: Die Eigenschaft OnPremiseObjectGuid konnte nicht in den Typ Guid konvertiert werden. Das Byte-Array für die GUID muss genau 16 Bytes lang sein.

Lösung des Problems:

Erstellen eines Screenshots oder die Settings der Mailbox in eine Textdatei zwischenspeichern. Das ist deswegen wichtig, denn sobald wir einen Ordner „Mail Disable(n)“ werde alle optionalen Werte (MRS, X500 etc.) gelöscht und diese müssen im Anschluss manuell wieder hinzugefügt werden.

Get-MailPublicFolder „AcquringSolutions“ | select -ExpandProperty emailaddresses

Nun werden wir den betroffenen Ordner über die Exchange Toolbox > Public Folder MC auf Mail Disable setzen und nach etwa 10 Sekunden wieder auf Mail Enable. Diese Aktion ist wie ein Reset.

Jetzt müssen die fehlenden Settings wieder hinzugefügt werden.

Mit diesem Befehl kontrollieren wir zum Abschluss ob der Fehler weiterhin auftaucht.

Kontrolle bzw. auslesen ob noch weitere nicht unterstützte Zeichen verwendet werden.

Get-MailPublicFolder -ResultSize unlimited | Where {($_.alias -match „\s“) -or ($_.alias -match „;“) -or ($_.alias -match „§“) -or ($_.alias -match „:“) -or ($_.alias -match „~“) -or ($_.alias -match „<„) -or ($_.alias -match „>“)} | select Name, Alias | Out-GridView