Computer per Powershell-Remoting umbenennen

Computer per Powershell-Remoting umbenennen

Computer im Active Directory per Powershell-Remoting umbenennen

Wenn man nur einen Computer sei es ein Windows Server oder ein Windows Client umbenennen möchte, dann reicht es diesen Befehl abzusetzen:

Rename-Computer -ComputerName PCalt -NewName PCneu -DomainCredential dwp\admin

Am Ende des Befehls können z.B. noch weitere Parameter angesetzt werden.

-Force
Erzwingt die Ausführung des Befehls, ohne nach einer Bestätigung durch den Benutzer zu fragen
-Restart
Erzwingt einen Neustart des Computers, nachdem die Änderung vorgenommen wurden
-PassThru
Gibt die Ergebnisse des Befehls zurück, andernfalls wird keine Ausgabe generiert

Rename-Computer -ComputerName PCalt -NewName PCneu -DomainCredential dwp\admin -Force -Restart

Renaming multiple Computers

Möchte man mehrere Computer auf einmal remote umbenennen, dann benötigt man z.B. eine csv Datei.

In der csv Datei muss der aktuelle Name des Computer enthalten sein, sowie der neue Name. Hier ein Beispiel:

PC1alt,PC1neu
PC2alt,PC2neu
PC3alt,PC3neu

Die csv Datei wird dann im Anschluss mit diesem Befehl eingelesen und danach weiterverarbeitet.

$Computer = Import-Csv C:\Skripte\Renaming.csv -Header Alt,Neu

Nachdem die Datei eingelesen wurde, werden die Informationen der csv Datei verarbeitet.

Foreach ( $Server in $Computer) {Rename-Computer -ComputerName $Server.Alt -NewName $Server.Neu -DomainCredential dwp\admin -Force -Restart}

Enable Remote Registry per Remote