Sicher verschlüsseln mit Bitlocker

Verschlüsselung ist nicht alles, aber ohne Verschlüsselung ist alles nichts

Die Bitlocker Laufwerksverschlüsselung ist ein in Windows integriertes Feature, das Daten vor Bedrohungen durch Datendiebstahl oder durch Offenlegung verlorener, gestohlener oder nicht ordnungsgemäß außer Betrieb gesetzter Computer schützen soll.

Der Schutz von Festplatteninformationen gehört ja mittlerweile zum Standard,
sei es im Server- oder Clientumfeld.

Clientsysteme gehören für mein Ve

rständnis immer geschützt, egal ob es sich dabei um eine Workstation oder ein Notebook handelt. Auch Serversysteme in lokalen Niederlassungen, ohne Anbindung an ein Rechenzentrum, gehören abgesichert.

Was benötigen wir für eine Verschlüsselung mit Bitlocker?

Es gibt heute kaum noch ein Businessgerät, in dem kein TPM-Modul verbaut ist. TPM steht für (Trusted Platform Module) und überwacht die integrierte Hardware in einem Computer. Sollte die mit Bitlocker verschlüsselte Festplatte ausgebaut werden, wird diese ihren Dienst in einem anderen Computer verweigern. Denn die verschlüsselte Festplatte benötigt für die Entschlüsselung, das TPM Modul mit dem diese auch verschlüsselt wurde.

Wie prüfen wir denn ob ein TPM Modul verbaut ist?

Über die CMD führen wir den Befehl tpm.msc aus:

Sicher verschlüsseln mit Bitlocker

Windows Bitlocker Benutzer Handbuch User Guide Vorlage