Clusternodes Online Data retrieval failures occured

Clusternodes Online Data retrieval failures occured

Online Fehler beim Datenabruf im Servermanager

Über die Meldung “Online Data retrieval failures” und seine gängige Lösung (Troubleshooting WinRM Remotemanagement), hatte ich bereits in diesem Artikel berichtet.

Unter Windows Server 2022 betreibe ich 2 Exchange Server 2019. Zur besseren Verwaltbarkeit mehrerer Server nutze ich gern den Server Manager. Nach der Installation der Updates im Januar 2022 zeigte ein Knoten den Fehler “Online Data retrieval failures occured” an.

Clusternodes Online Data retrieval failures occured

Clusternodes Online Data retrieval failures occured

Zu Anfang hatte ich gedacht, das es ein Problem mit WinRM ist, konnte aber keine Fehler ausmachen. Nach vielen Versuchen war die Lösung, den betroffenden Knoten selbst, in die lokale Gruppe “Event Log Readers” hinzuzufügen.

Online Fehler beim Datenabruf im Servermanager

Nach einem Neustart des Knoten “EX2” ist der Fehler vorerst behoben. Keine Ahnung wie das zusammenhängen soll?!

Clusternodes Online Fehler beim Datenabruf im Servermanager

Einige Tage und Neustarts später zeigt sich dieses Vorgehen als eine anwendbare Lösung. Testweise habe ich den Knoten gefolgt von einem Neustart wieder aus der Gruppe “Event Log Readers” entfernt, und es funktioniert weiterhin. Testet selbst!

Online Data retrieval failures occured Event Log Readers

WMI MOFCOMP

Eine Alternative wäre noch zu prüfen, ob es an den MOF-Dateien liegen könnte. Dieser Befehl kompiliert aus dem Ordner AutoRecover die WBEM-Repository neu.

WBEM steht für Web-Based Enterprise Management.

cd C:\Windows\System32\wbem\AutoRecover
for /f %s in (‘dir /b *.mof *.mfl’) do mofcomp %s

WMI MOFCOMP

Web-Based Enterprise Management

Windows Management Instrumentation (WMI) ist die Microsoft spezifische Implementierung der WBEM-Technologie für Windows-Plattformen. WMI enthält:

  • Eine Verwaltungsinfrastruktur die Daten zur Verfügung stellt
  • Eine Schnittstelle zwischen Verwaltungsanwendungen und der Verwaltungsinfrastruktur

 

Repository Provider

Alternative

Der Server ist nicht aktiviert und hält nun die StandardEvaluation Version, dann zeichnet sich der gleiche Fehler ab.