Office Schutz vor Ransomware Locky Cryptolocker Petya

Das Ziel dieser Anleitung besteht  unter anderem darin, die Makroausführung per Richtlinie zu deaktivieren und Office auf den neuesten Stand zu bringen, um sich somit etwas gegen Ransomware (z.B. Locky, Cryptolocker, Petya) zu schützen.

Des Weiteren sollte die UAC eingeschaltet sein und zur täglichen Arbeit empfehle ich die Benutzung eines lokalen Benutzers ohne administrativen Rechte. Ein geeigneter Virenschutz mit integrierter Firewall wäre vorteilhaft.

Darüber hinaus enthält diese Anleitung Tipps und Prüfpunkte  für Office 2010, 2013,2016 und Windows.

Schutzmaßnahmen vor Ransomware Locky Cryptolocker Petya