Exchange Server 2016 2019 Cumulative Updates April 2022

Exchange Server 2016 2019 Cumulative Updates April 2022

Cumulative Updates April 2022

Für Exchange Server 2016 und 2019 stehen seit dem 20.April neue Kumulative Updates bereit. In diesem CUs sind alle zuvor veröffentlichten Sicherheitsupdates enthalten. Exchange Server 2019 unterstützt nun auch Windows Server 2022 / Domain Controller.

Exchange Server 2016 2019 Cumulative Updates April 2022

Download Exchange Server kumulatives Update:

Exchange Server 2016 2019 Cumulative Updates April 2022

In Exchange Server 2016 wurden folgende Probleme behoben:

Die in den folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikeln beschrieben werden.

  • 5012757 “Migrationsbenutzer… Fehler “Kann nicht gefunden werden” bei Verwendung von Start-MigrationUser nach einem Fehler bei der Batchmigration
  • 5012760Sie können nach der Installation des Sicherheitsupdates vom Juli 2021 nicht mehr auf OWA oder ECP zugreifen.
  • 5012761 Für externe Teilnehmer wird “Antwort jetzt senden” angezeigt, obwohl in Exchange Server keine Antwort angefordert wurde.
  • 5012765 E-Mails, die ab “01.01.2022 00:01:00 UTC+0” auf allen Exchange lokalen Servern in der Warteschlange hängen geblieben sind
  • 5012768 Start-MigrationUser und Stop-MigrationUser sind für die lokalen Exchange Server 2019 und 2016 nicht verfügbar.
  • 5012774 Standardpfad für Ablaufverfolgungsprotokolldaten in Exchange Server 2019 und 2016 kann nicht geändert werden
  • 5012779 Ungültiges neues Authentifizierungszertifikat für Server, die sich nicht in der UTC-Zeitzone befinden
  • 5012780 Disable-Mailbox entfernt das LegacyExchangeDN-Attribut nicht aus der lokalen Exchange 2019
  • 5012781 Exchange Server 2019 und 2016 DLP erkennt keine chinesischen Resident ID Card-Nummern
  • 5012782 MS ExchangeDiagnostic Service verursacht Fehler beim Starten und Initialisieren des Diensts in Microsoft Exchange 2019
  • 5012783 Daten eines Postfachs können nicht wiederhergestellt werden, wenn LegacyDN in der Datenbank leer ist.
  • 5012784 Exchange 2016 CU21 und Exchange 2019 CU10 können Änderungen “Benutzerdefinierte Attribute” in EAC nicht speichern
  • 5012786 Weitergeleitete Besprechungstermine werden blockiert oder als Spam angesehen.
  • 5012787 Nach CVE-2021-1730 erstellte Downloaddomänen unterstützen keine ADFS-Authentifizierung in OWA
  • 5012789 Suchergebnisse nach eDiscovery-& Haltebereichssuche können nicht verwendet werden
  • 5012791 MailboxAuditLog funktioniert nicht in lokalisierten (nicht englischen) Umgebungen
  • 5012829 Die Generierung von Gruppenmetriken schlägt in der Multidomänenumgebung fehl

In Exchange Server 2019 wurden folgende Probleme behoben:

  • 5012757 “Migrationsbenutzer… Fehler “Kann nicht gefunden werden” bei Verwendung von Start-MigrationUser nach einem Fehler bei der Batchmigration
  • 5012758 Start-MailboxAssistant ist in Exchange Server 2019 nicht verfügbar
  • 5012760Sie können nach der Installation des Sicherheitsupdates vom Juli 2021 nicht mehr auf OWA oder ECP zugreifen.
  • 5012761 Für externe Teilnehmer wird “Antwort jetzt senden” angezeigt, obwohl in Exchange Server keine Antwort angefordert wurde.
  • 5012762 Die PST-Erstellung wird während des Exports mehrerer Postfächer unerwartet erneut ausgelöst.
  • 5012765 E-Mails, die ab “01.01.2022 00:01:00 UTC+0” auf allen Exchange lokalen Servern in der Warteschlange hängen geblieben sind
  • 5012766 Transport Services fail repeatedly because of * Accepted Domain
  • 5012768 Start-MigrationUser und Stop-MigrationUser sind für die lokalen Exchange Server 2019 und 2016 nicht verfügbar.
  • 5012770 Keine Antwort von öffentlichen Ordnern für Benutzer, die zu Microsoft Exchange 2019 migrieren
  • 5012772 Elemente werden zu Beginn einer neuen Suchseitenanforderung übersprungen
  • 5012773 OWAMailboxPolicy wird umgangen, und Profilbilder mit hoher Auflösung können hochgeladen werden
  • 5012774 Standardpfad für Ablaufverfolgungsprotokolldaten in Exchange Server 2019 und 2016 kann nicht geändert werden
  • 5012775 Keine zusätzliche globale Katalogspalte in den Adressbuchdienstprotokollen
  • 5012776 Exchange Server 2019-Hilfelink in OWA leitet Benutzer zur Onlinehilfe für Exchange Server 2016 um
  • 5012777 Weitergeleitete Nachrichten, die Anlagen enthalten, können in Exchange Server 2019 nicht gefunden werden
  • 5012778 Exchange Server reagiert nicht mehr, wenn PDF-Dateien mit festgelegter Transportregel verarbeitet werden
  • 5012779 Ungültiges neues Authentifizierungszertifikat für Server, die sich nicht in der UTC-Zeitzone befinden
  • 5012780 Disable-Mailbox entfernt das LegacyExchangeDN-Attribut nicht aus der lokalen Exchange 2019
  • 5012781 Exchange Server 2019 und 2016 DLP erkennt keine chinesischen Resident ID Card-Nummern
  • 5012782 MS ExchangeDiagnostic Service verursacht Fehler beim Starten und Initialisieren des Diensts in Microsoft Exchange 2019
  • 5012783 Daten eines Postfachs können nicht wiederhergestellt werden, wenn LegacyDN in der Datenbank leer ist.
  • 5012784 Exchange 2016 CU21 und Exchange 2019 CU10 können Änderungen “Benutzerdefinierte Attribute” in EAC nicht speichern
  • 5012785 Schreibgeschützte Domänencontroller (RODCs) in anderen Domänen erhalten keine gewünschten Berechtigungen
  • 5012786 Weitergeleitete Besprechungstermine werden blockiert oder als Spam angesehen.
  • 5012787 Nach CVE-2021-1730 erstellte Downloaddomänen unterstützen keine ADFS-Authentifizierung in OWA
  • 5012789 Suchergebnisse nach eDiscovery-& Haltebereichssuche können nicht verwendet werden
  • 5012790 OWA entfernt das “Laden”-Bild nicht, wenn eine Nachricht in Chrome- und Edge-Browsern geöffnet wird.
  • 5012791 MailboxAuditLog funktioniert nicht in lokalisierten (nicht englischen) Umgebungen
  • 5012829 Die Generierung von Gruppenmetriken schlägt in der Multidomänenumgebung fehl

Optionales:

  • Für dieses kumulative Update ist .NET Framework 4.8 erforderlich.
  • Für eine Komponente, die in Exchange Server verwendet wird, muss eine neue Visual C++-Komponente zusammen mit Exchange Server installiert werden. Diese erforderliche Komponente kann unter Visual C++ Redistributable Pakete für Visual Studio 2013 heruntergeladen werden. Weitere Informationen finden Sie unter KB 4295081.

Diese Updates benötigen Schema– und Verzeichnisänderungen und erfordern daher, dass Sie Active Directory (AD) und alle Domänen vorbereiten. Die Schemaänderungen können unter diesem Link verfolgt werden.

Optionale Diagnosedaten an Microsoft senden

Die neuen Installationsschalter für die unbeaufsichtigte Installation lauten nun und lösen damit den Schalter /IAcceptExchangeServerLicenseTerms ab.

  • /IAcceptExchangeServerLicenseTerms_DiagnosticDataON
  • /IAcceptExchangeServerLicenseTerms_DiagnosticDataOFF

Mithilfe der Powershell kann die Diagnose ein- und wieder ausgeschaltet werden.

  • Set-ExchangeServer -Identity <ServerName> -DataCollectionEnabled $false , um das Senden optionaler Daten an Microsoft zu deaktivieren.
  • Set-ExchangeServer -Identity <ServerName> -DataCollectionEnabled $true , um das Senden optionaler Daten an Microsoft zu aktivieren.

Optionale Diagnosedaten an Microsoft senden

Bekannte Probleme mit den beiden kumulativen Updates

Exchange Server 2019 Cumulative Update 12 KB5011156
Exchange Server 2016 Cumulative Update 23 KB5011155

Der MSExchangeServiceHost-Dienst stürzt wiederholt ab, und die Ereignis-ID 4999 wird im Windows Anwendungsereignisprotokoll protokolliert. Weitere Informationen finden Sie unter Exchange Diensthostdienst schlägt nach der Installation des Sicherheitsupdates vom März 2022 fehl.

  • Symptom
    Das Cmdlet “Get-MailboxDatabaseCopyStatus” von einem Exchange Server 2013-Server schlägt bei Datenbanken auf Exchange Server 2019- und 2016-Servern fehl und gibt “Error 0xe0434352” von “RpccGetCopyStatusEx4” zurück.Problemumgehung
    Führen Sie Get-MailboxDatabaseCopyStatus von einem Exchange Server 2019- oder 2016-Server aus.
  • Symptom
    Beim Überprüfen des Exchange Server 2019- oder 2016-Datenbankstatus aus dem Exchange Admin Center (EAC) kann ein Fehler auftreten und ein “HTTP 500” oder “Ihre Anforderung konnte nicht abgeschlossen werden. Bitte versuchen Sie es in ein paar Minuten erneut”.Problemumgehung
    Stellen Sie sicher, dass sich das Administratorpostfach auf einem Exchange Server 2019- oder 2016-Server befindet. Wenn das Administratorkonto über kein Postfach verfügt, stellen Sie sicher, dass sich alle Vermittlungspostfächer (insbesondere die “SystemMailbox{bb558c35-97f1-4cb9-8ff7-d53741dc928c}”) auf einem Exchange Server 2019- oder 2016-Server befinden.
  • Die UM-Voicemail-Grußfunktion funktioniert nicht mehr und gibt den Fehler “0xe0434352” zurück.
  • Das Cmdlet “Get-EmailAddressPolicy” schlägt fehl und gibt “Microsoft” zurück. Exchange. Diagnostics.BlockedDeserializeTypeException.”
  • Fehler „E-Mail kann nicht gesendet werden – Ihr Postfach ist voll“, wenn Sie iPhone-Mail verwenden, um sehr große Anlagen zu senden. Weitere Informationen finden Sie unter KB 5004622.

Hilfe:

Exchange Server Schema Update

Die beiden neuen KUs nehmen keine Änderung am Schema vor.

Exchange Server Versionsnummern

Product NameRelease DateBuild Number shortBuild Number long
Exchange Server 2013 CU23September 28, 202115.0.1497.2315.00.1497.023
Exchange Server 2013 CU23 Nov22SUNovember 08, 202215.0.1497.4415.00.1497.044
Exchange Server 2013 CU23 Oct22SUOctober 11, 202215.0.1497.4215.00.1497.042
Exchange Server 2013 CU23 Aug22SUAugust 9, 202215.0.1497.4015.00.1497.040
Exchange Server 2013 CU23 Mar22SUMarch 8, 202215.0.1497.3315.00.1497.033
Exchange Server 2013 CU23 Jan22SUJanuar 11, 202215.0.1497.2815.00.1497.028
Exchange Server 2013 CU23 Nov21SUNovember 08, 202115.0.1497.2615.00.1497.026
Exchange Server 2013 CU23 Oct21SUOctober 12, 202115.0.1497.2415.00.1497.024
Exchange Server 2016 CU23 (2022H1)April 20, 202215.1.2507.615.01.2507.006
Exchange Server 2016 CU23 Nov22SUNovember 8, 202215.1.2507.1615.01.2507.016
Exchange Server 2016 CU23 Oct22SUOctober 11, 202215.1.2507.1315.01.2507.013
Exchange Server 2016 CU23 Aug22SUAugust 9, 202215.1.2507.1215.01.2507.012
Exchange Server 2016 CU22September 28, 202115.1.2308.815.00.1497.023
Exchange Server 2016 CU22 Mar22SUMarch 8, 202215.1.2375.2415.01.2375.024
Exchange Server 2016 CU22 Jan22SUJanuar 11, 202215.1.2375.1815.01.2375.018
Exchange Server 2016 CU22 Nov21SUNovember 08, 202115.1.2375.1715.01.2375.017
Exchange Server 2016 CU22 Oct21SUOctober 12, 202115.1.2375.1215.01.2375.012
Exchange Server 2019 CU12 (2022H1)April 20, 202215.2.1118.715.02.1118.007
Exchange Server 2019 CU12 Nov22SUNovember 8, 202215.2.1118.2015.02.1118.020
Exchange Server 2019 CU12 Oct22SUOctober 11, 202215.2.1118.1515.02.1118.015
Exchange Server 2019 CU12 Aug22SUAugust 9, 202215.2.1118.1215.02.1118.012
Exchange Server 2019 CU11September 28, 202115.2.986.515.02.0986.005
Exchange Server 2019 CU11 Mar22SUMarch 8, 202215.2.986.2215.02.0986.022
Exchange Server 2019 CU11 Janu22SUJanuar 11, 202215.2.986.1515.02.0986.015
Exchange Server 2019 CU11 Nov21SUNovember 08, 202115.2.986.1415.02.0986.014
Exchange Server 2019 CU11 Oct21SUOctober 12, 202115.2.986.915.02.0986.009